FavoritenE-Mail Adresse

Woodbadgekurs

[...] Es ist wichtig, sich bewusst für dieses Seminar zu entscheiden, weil es viel Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit von den TeilnehmerInnen verlangt. Der Spruch "Es ist euer Kurs" stimmt nämlich wirklich. Wer sich nicht engagieren will, oder erwartet "nur" Programmideen für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen zu bekommen, wird die Inhalte des Seminars für sich selbst wenig verwerten können. Sicherlich, es gibt Programmideen. Die kommen vor allem von anderen SeminarteilnehmerInnen. Der WBK bietet nämlich viel Zeit für Erfahrungsaustausch. Und das ist auch gut so. Schließlich sind alle diese Ideen für den wichtigsten Teil unserer Arbeit, nämlich der mit den Kindern und Jugendlichen, direkt verwendbar.

Ein Großteil des Woodbadgekurses besteht aber auch darin, sich mit den Zielen, Werten und Methoden unserer Bewegung auseinanderzusetzen. Wie es in unserem Ziel heißt, wollen wir unsere Kinder und Jugendlichen zu verantwortungsbewussten Menschen erziehen, die sich kritisch mit ihrer Umwelt auseinandersetzen. Und genau dazu wollen wir am Seminar auch den Erwachsenen Mitgliedern der PPÖ Zeit zur Verfügung stellen: den TeilnehmerInnen die Möglichkeit geben, sich kritisch mit unseren Zielen, Grundsätzen und Arbeitsweisen auseinanderzusetzen und diese zu hinterfragen.[...] aus "der Woodbadge" der PPÖ-Homepage

Termine

Kurs:
Level:
Kurs-Nr. Kurstitel Beginn Ende Ort Preis* Anmelde​schluss
PPÖ Woodbadgekurs - Anmeldeschluss: 15.11.2017 14. Jul 2018 21. Jul 2018 PPÖ - Bundeszentrum Wassergspreng, A-2371 Hinterbrühl, Wassergspreng 1 430,00 EUR pro Platz Nicht online buchbar
*Preisangabe für Mitglieder der Vorarlberger, Salzburger bzw. Oberösterreichischen PfadfinderInnen