Nachricht
  • Leider ist dieser Kurs ausgebucht. Sie können sich aber hier für die Warteliste registrieren.

FavoritenDruckenE-Mail Adresse

ErPSe Erfahrungsphasenseminar - Anmeldeschluss 07.03.2020

Beginn:
28. Mär 2020, 09:00
Ende:
29. Mär 2020, 15:00
Anmelde​schluss:
8. Mär 2020, 09:00
Kurs-Nr.:
-
Favorit:
0 Favorit
Preis:
75,00 EUR
Ort:
Lipplgut
Gruppe:
keine Angabe
Für die Warteliste registrieren
Level:
Erfahrungsphase
Freie Plätze:
0 von 27
Trainer:

Beschreibung

Das Grundlagen- und das Stufenmethodenseminarwochenende bieten dir die Möglichkeit alle Seminarmodule der Erfahrungsphase an zwei Wochenenden zu absolvieren.

An diesem Wochenende werden folgende Seminarmodule angeboten:

  • Pädagogisches Konzept 1 (4 Einheiten)
  • Kommunikation (2 Einheiten)
  • Gesetzlicher Rahmen (1 Einheit)
  • Sicherheitshalber (1 Einheit)

Voraussetzungen

Voraussetzung für das Besuchen von Seminarmodulen der Erfahrungsphase ist die abgeschlossene Einstiegsphase. Natürlich sind auch alte Hasen, die ihre Ausbildung auffrischen wollen, herzlich wilkommen.

Du solltest dich mit den Inhalten der Seminarmodule dieses Wochenendes in deinem Lerntagebuch "Fortschritte" auseinandergesetzt haben.

Organisatorisches

Grundsätzlich gehen wir bei deiner Anmeldung davon aus, dass du an allen Seminarmodulen und Mahlzeiten teilnimmst und auch am Seminarort übernachtest. Sollte das nicht der Fall sein, teile es uns bitte mit deiner Anmeldung mit.

Für den Seminarbeitrag bekommst du außer dem Seminar selbst auch Verpflegung, Übernachtung, div. Materialien, Spiel, Spaß und viele Ideen.

Solltest du dich im Zeitraum ab 2 Wochen vor dem Seminar abmelden, müssen wir € 40.- Stornogebühr für die schon entstandenen Kosten verrechnen. Bei Fernbleiben ohne Abmeldung wird der gesamte Seminarbeitrag verrechnet.

Die Seminarkosten sind vor dem Seminar auf das Konto des Salzburger Landesverbandes zu überweisen, genauere Infos erhältst du nach der Anmeldung rechtzeitig vor Seminarbeginn. Ob dir deine Gruppe ggf. anfallende Stornokosten rückverrechnet, erfährst du in deiner Gruppe.

Inhalte der einzelnern Seminarmodule

Gesetzlicher Rahmen

Im Rahmen deiner Leitungstätigkeit musst du auch gesetzliche Rahmenbedingungen einhalten. Diese bieten dir eine Richtlinie für dein Handeln und können bundesländerspezifisch unterschiedlich sein. Im Rahmen des Seminarsmoduls setzt du dich mit folgenden Themen auseinander:
• Gesetzliche Rahmenbedingungen
• Betreuung und Schutz von Kindern und Jugendlichen
• Aufsichtspflicht
• Jugendschutz
• Gefahrenquellen
• Risikominimierung

Kommunikation

In deiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist Kommunikation allgegenwärtig. Das Wissen über Grundlagen und Modelle unterstützt eine gelungene Kommunikation. Wenn Menschen zusammenkommen, gehören Konflikte allerdings auch dazu. Wichtig ist dabei, dass du sie erkennst, um die richtigen Schritte zu setzen. Feedback hilft dir dabei, das eigene Verhalten zu hinterfragen und gibt dir Rückmeldung, wie deine Umgebung auf dich reagiert. Im Rahmen des Seminarmoduls setzt du dich mit folgenden Themen auseinander:
• Grundlagen der Kommunikation
• Konfliktsituationen
• Rollen in Gruppen
• Feedback
• Gesprächsregeln

Pädagogisches Konzept 1

Das pädagogische Konzept der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs beschreibt den pädagogischen Handlungsauftrag, um unseren Auftrag (die Mission der PPÖ) und somit die Ziele unserer Kinder- und Jugendarbeit zu erreichen. Darüber hinaus erklärt es die pädagogischen Schwerpunkte, also die Themen und Werte, die wir unserer Arbeit zugrunde legen. Wir gestalten das Programm im Sinne der PfadfinderInnenmethode und auf Basis der acht Schwerpunkte. Damit unterstützen wir die Jugendlichen bei der Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben und tragen dazu bei, junge Menschen ganzheitlich zu fördern. Im Rahmen des Seminarmoduls setzt du dich mit folgenden Themen auseinander:
• Auftrag der PPÖ
• Entwicklungsaufgaben
• PfadfinderInnenmethode (Entwicklungsaufgaben / Teamsystem / Gesetz und Versprechen / Symbolischer Rahmen / Persönliche Weiterentwicklung / Learning by Doing / Unterstützung durch Erwachsene)

Sicherheitshalber

Alle Präventionsansätze heben hervor wie wichtig es ist, im Zusammenleben mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein Klima zu schaffen, das von Vertrauen, Offenheit, Toleranz und Respekt geprägt ist. Es geht also um eine Haltung, die wir bei den PPÖ aufgrund unserer Werte als selbstverständlich ansehen und deren Wichtigkeit wir (trotzdem) reflektiert beachten wollen. Zudem tolerieren wir keinerlei Gewalt oder Übergriffe gegen und zwischen Kindern und Jugendlichen. Als JugendleiterIn bist du eine Vertrauensperson für deine Kinder und Jugendlichen. Indem du ihre Gefühle, Bedürfnisse und Grenzen respektierst, sie ernst nimmst, ihr Selbstbewusstsein stärkst, förderst du sie darin, starke und selbstbewusste Persönlichkeiten zu werden. Sie sollen und dürfen „Nein“ sagen und sich wehren. Durch eine sensible Programmgestaltung schaffen wir einen sicheren Rahmen, indem sich Kinder und Jugendliche so gefahrlos wie nur möglich weiterentwickeln können. Im Rahmen des Seminarmoduls setzt du dich mit folgenden Themen auseinander:
• Kinder und Jugendliche als eigenständige Persönlichkeiten – Die Rechte der Kinder und Jugendlichen
• Körperliche und seelische Unversehrtheit bei den PPÖ – Unser Verhaltenskodex „Sicherheitshalber!“
• Schaffung eines sicheren Rahmens – Wege zur Programmgestaltung
• Körperliche und seelische Verletzungen und Übergriffe – Prävention, Wahrnehmung und Thematisierung

 


Für die Warteliste registrieren: ErPSe Erfahrungsphasenseminar - Anmeldeschluss 07.03.2020


Der Kurs ist leider ausgebucht. Mit diesem Formular buchen Sie sich auf die Warteliste.
Falls die von Ihnen gewünschte Anzahl an Plätzen frei wird, werden wir Sie kontaktieren!

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Zusätzliche Teilnehmerdaten

Adresse und Daten der Organisation

* notwendige Angaben